Fensterkonzerte - Musik die zum Fenster herein kommt.

Kultur gegen Einsamkeit in Wohneinrichtungen“ ist mehr als ein Motto. Es ist ein Aufruf des Chorverbandes Nordrhein-Westfalen, dem auch der Männerchor Vreden gern ge­folgt ist. Wenn Zuhörer*innen nicht zum Konzert kommen kön­nen, wenn Auftritte nicht in der Cafeteria oder in einem Saal statt­finden dürfen, weil das Publikum zu den vulnerablen und damit besonders zu schützenden Perso­nengruppen gehört – dann finden Sänger und Musiker eine Lösung für das Problem. Musik verbindet: In diesem Fall den Männerchor Vreden mit den Bewohnern der Senioren- und Pflegezentren St. Georg und St. Ludger in Vreden.
Aufgeregt waren bei den Fenster­konzerten an den beiden vergan­genen Donnerstagen beide Seiten. Die Bewohner*innen der Einrich­tungen, wegen der willkommenen Abwechslung im Alltagstrott der Corona-Schutzmaßnahmen und die Sänger des Männerchores we­gen der wenigen Proben, die sie nach fast zweijähriger Pande­mie-Pause zur Vorbereitung hat­ten.
So ging es vor St. Georgs Fenstern unter der Leitung von Kurt-Ludwig Forg bei strahlendem Sonnen­schein mit frischem Mut ans Werk. Frühlingslieder zum Mitsin­gen und Erinnern, Mutmacher-Lie­der für die Recken des Männercho­res wie „Des abends um halb ach­te, geh ich zum Männerchor …“ schallten durch den Innenhof der Einrichtung. Und mancher träum­te sich mit Reinhard Mey auf eine Reise „Über den Wolken“. Strah­lende Augen und viel Applaus wa­ren der Lohn der Künstler für die amüsante nachmittägliche Unter­haltung.
In der vergangenen Woche über­nahm dann Co-Dirigent Reinhard Menke das Dirigat in Vertretung für den Kollegen Forg. Die Bewoh­ner von St. Ludger groovten auf den Balkonen und an den Fenstern zu flotten Rhythmen, klatschten, lachten und sangen aus vollem Herzen die bekannten Lieder mit. Auch hier hieß das Fazit des Män­nerchores: Musik verbindet, unab­hängig vom Alter und völlig unab­hängig vom Veranstaltungsort. Fensterkonzerte sind ein gelunge­nes Format, auch wenn sich nun natürlich alle auf „richtige“ Kon­zerte freuen.
Fensterkonzert St. Georg

Fensterkonzert St. Ludger

Ehrung für 70(40+30) Jahre Männerchor Vreden

07.07.2022

40 Jahre Singen im Chor und davon 30 Jahre Vorstandsar­beit im Männerchor Vreden 1911 e.V., so lautet die stolze Bi­lanz von Hermann Barenborg, der anlässlich einer kleinen...

weiterlesen »

Gedenkgottesdienst

15.06.2022

Die durch Corona bedingten Beschränkungen sind aufgehoben und es darf wieder gemeinsam gesungen werden. Das gilt sowohl für die Chorproben als auch für Konzerte. Viele fröhliche...

weiterlesen »

Fensterkonzerte - Musik die zum Fenster herein kommt.

18.05.2022

Kultur gegen Einsamkeit in Wohneinrichtungen“ ist mehr als ein Motto. Es ist ein Aufruf des Chorverbandes Nordrhein-Westfalen, dem auch der Männerchor Vreden gern ge­folgt ist. Wenn...

weiterlesen »

Mitgliederversammlung mit Personaländerung

04.05.2022

Die Pause war lang und an­strengend. Immer wieder versuchte der Männerchor Vreden 1911 e.V. wieder in Bewegung zu kommen. Hier ein Tref­fen, dort eine Probe, aus einem Sicher wurde ein...

weiterlesen »

Männerchor Vreden in den „Startlöchern“

03.04.2022

Dürfen wir singen? Wir dürfen singen, oder? Ab sofort gilt: Keine Fragezeichen mehr, kein ja aber, kein vielleicht. Wir dürfen singen! Allen Sängern war klar, dass die proben- und...

weiterlesen »

Der Männerchor Vreden sagt Veranstaltungen ab

04.12.2021

„Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen!“ Das ist eine Weisheit, die schon die Großeltern beherzigten. Heute selbst fast alle Großväter, fühlen sich die...

weiterlesen »

Der Männerchor zieht Bilanz

03.11.2021

Eine richtige Versammlung mit echten Mitgliedern, nicht digital, sondern wirklich analog, konnte der Vorsitzende des Männerchores Vreden, Hermann Barenborg, in diesem Jahr eröffnen. Nach den...

weiterlesen »

Aktuelles

23.03.2020

weiterlesen »

Probenraum

Adresse: Hotel Meyerink
Up de Bookholt 42-52
48691 Vreden
Anfahrtskarte einblenden
Anfahrtskarte
Proben: Montags 20:00 Uhr