„Tierisch gut“ ins neue Jahr

Die letzten Takte der Weihnachtslieder sind verklungen – die stimmungsvolle bergmännische Messe ist noch in guter Erinnerung. Das alte Jahr ist teils ruhig, teils lautstark verabschiedet. Das ist der Zeitpunkt, an dem der Männerchor Vreden traditionell einlädt, das neue Jahr musikalisch zu begrüßen. Wer von diesem Chor etwas anderes hören möchte, als die beeindruckende Darbietung sakraler Lieder am 22.12.2018 in der Pfarrkirche St. Georg, der findet hier das passende Programm: Seit Jahren präsentieren die musikbegeisterten Männer unter der Leitung von Kurt-Ludwig Forg, bei ihrem Neujahrskonzert sowohl klassisches Liedgut, als auch frische moderne Arrangements. Temperamentvolle Vorträge, humoristische Einlagen, spritzige Textbeiträge und neue musikalische Herausforderungen für die Sänger sind das Markenzeichen des Männerchores Vreden. So sind sie zu einem wichtigen Programmpunkt im Kulturkalender ihrer Heimatstadt geworden.
Am Sonntag, dem 27. Januar 2019, ist es wieder so weit. Ab 11.00 Uhr geht es im Theater- und Konzertsaal der Stadt im Gymnasium Georgianum „tierisch“ rund. Angekündigt ist in diesem Jahr Musik von Strauß bis Dschungelbuch.
Der „Kaiserwalzer“ und die „Schöne blaue Donau“ weisen in die Richtung der Strauß-Familie, deren Musik komplex geschrieben, doch leicht wie auf Schmetterlingsflügeln daherkommt. Walzerklänge, gerade recht für einen beschwingten Jahresauftakt.
Doch dann wird es richtig tierisch: da wird gesummt, gegackert und gekräht was das Zeug hält. Es erklingen Esels-Laute und Katzen-Klänge – doch das müssen sie einfach selbst erleben. Eine Überraschung ist dabei auch noch angekündigt.
Den zweiten Teil des 28. Neujahrskonzertes wird wie gewohnt die Königlich Winterswijksche Orchestervereinigung übernehmen. Auch sie haben ein schwungvolles und dabei wie immer anspruchsvolles Programm für diesen Auftritt zusammengestellt. Unter der Leitung von Hendri van Loo werden sie zur Höchstform auflaufen, um den Besuchern den Jahresbeginn zu verschönern.
Im Anschluss an das Konzert wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt werden. Bei Schnittchen und Getränken, Kaffee und Kuchen, sowie anregenden Gesprächen und flotter Musik kann das Neue Jahr begrüßt werden. Wer einen Platz für Tiere in seinem Herzen hat und ihnen auch musikalisch Raum geben möchte, für den liegen ab sofort die Eintrittskarten zum Preis von 15,00 Euro bereit. Wie immer sind folgende Vorverkaufsstellen im Einsatz: Sparkasse Westmünsterland, Volksbank Vreden, im Kult beim Stadtmarketing und Gescher am Markt. Ebenso halten alle Sänger natürlich Eintrittskarten bereit.

Probenraum

Adresse: Hotel Meyerink
Up de Bookholt 42-52
48691 Vreden
Anfahrtskarte einblenden
Anfahrtskarte
Proben: Montags 20:00 Uhr